OFFICE
 


TURNUS

Präsidium
BVZ

Das Präsidium des BVZ wird in einem zweijährigen Turnus durch eine
der drei Rayons ausgeübt. Die Amtsdauer beträgt grundsätzlich zwei
Jahre
, wobei der amtierende Präsident auf eigenen Wunsch noch zwei
Jahre im Amt verbleiben kann.

Die Koordination zur präsidialen Nachfolge innerhalb der einzelnen Rayons
liegt in der Hand des jeweils bestklassierten Vereines in der abgelaufenen
Meisterschaft (National- und Regionalliga). Die einzelnen Rayons organi-
sieren sich selbst.

    1. Rayon Vierwaldstättersee
    2. Rayon Luzern-Land
    3. Rayon Zugersee
 Präsidium   

Bei Mitgliedermutationen liegt die Rayoneinteilung bzw. -umverteilung in
der Kompetenz des Vorstandes BVZ.



14.06.2009

 
zurück nach oben